20 Jahre hanseatic
1993-2013

Die Kurse (bis zum inklusive 17. Dez.) sind gestartet.

Das neue Team hat seine Arbeit aufgenommen.

Wir sind auf dem richtigen Weg, schneller als gedacht, die gleiche Qualität unserer Arbeit zu erreichen, wie vor Corona & Co.

Das noch zu optimieren, wird mein Hauptziel, bis Ende November, sein.
Danach werde ich den Rest des Jahres, wegen einer notwenigen Operation meines linken Fußes NICHT mehr vor Ort sein.
Ich bin dann erstmal NUR, durch Email und WhatsApp, zu erreichen!

Ich bitte auch von langen Interviews der Kollegen*innen abzusehen, da sie ja -ohne Pause- im Unterricht sind.
Stellen Sie Ihre Fragen an mich! Ich werde genug Zeit haben, alle, in Ruhe und in aller Ausführlichkeit zu beantworten.

Hier nochmal in Kürze, die wichtigsten, unbedingt einzuhaltenden, Regeln:

  • Eure/Ihre Kinder erst 5 Minuten, vor Beginn des Unterrichts, in das Gebäude lassen!
  • Alle Erwachsenen tragen bitte eine Maske!
  • Nach der Übergabe, an der Tür zur Schwimmhalle, das GEBÄUDE umgehend verlassen. Wir werden jetzt auch die Vorhänge schließen.
  • Niemand kommt bitte in die Schwimmhalle!!! Außer unsere Schwimmlehrer*in, die Schwimmkinder und die Bademeister!
  • VÄTER, mit Söhnen und/oder Töchtern, benutzen bitte die 1. und 2. Umkleide!
    MÜTTER, mit Söhnen oder Töchtern, benutzen bitte die 3. und 4. Umkleide!

Viele sind der Auffassung, dass CORONA kein Thema mehr ist, ABER wenn eine/r von uns positiv ist, wird der Unterricht ausfallen!

Corona-Regeln im Schulbad Wesseling:

Es gelten folgende (mit dem Bäderverantwortlichen in Wesseling vereinbarten) NEUEN REGELN:

  1. wir holen die Kids nicht mehr am Gebäudeeingang ab. Die Eltern bringen die Kinder, in die Umkleide, helfen beim Umziehen und sorgen für ein kurzes Abduschen.
  2. Für die Eltern gilt
    • Schuhe in der Vorhalle zu lassen
    • im Gebäude bitte Maske tragen
    • für alle Vorgänge bitte möglichst wenig Zeit im Gebäude verbringen
    • kein Zuschauen und Verweilen im Vorraum
  3. am Ende der Stunde, bei den Duschen bereit stehen (barfuß!), um die Kinder in Empfang zu nehmen. Abtrocknen, Anziehen und möglichst schnell das Gebäude verlassen.
  4. Mütter mit Töchtern oder Söhnen in die 3. und 4. Umkleide.
    Väter mit Töchtern oder Söhnen in die 1. und. 2. Umkleide.

Wir fangen die Kurse jeweils pünktlich an. 45 Min. reine Unterrichtszeit!

Ich bitte wirklich alle, sich an die Regeln zu halten und pünktlich die Kinder zum Unterricht zu bringen und abzuholen.
Ich fürchte das, wenn es nicht klappt, die Wesselinger Bäderverantworltichen wieder zu den alten Regeln zurückkehren werden.

Noch eins:
wenn Sie/Ihr glaubt/en, jemanden zu kennen, der an einem Kursleiter*innen-Job bei HANSEATIC interessiert ist (egal ob Verwandte, Nachbarn oder Sport studiert oder nicht [mein kompetentester Kursleiter in fast 30 Jahren, war ein promovierter Informatiker] oder Kollegen*innen), bitte Bescheid geben. Ich habe vorbereitete PDF's, die ich sofort per Email oder What'sApp versenden kann, in denen alles Wissenswerte drin steht.

Danke für Ihr/Euer Verständnis und Geduld.

Hallo zusammen,
seit Beginn der Corona- und (später) der Energiekrise schöpfe ich zum ersten Mal wieder echte Hoffnung.

Meine Suche nach NEUEN Kursleiter*innen ist von Erfolg gekrönt.
Es wird ein komplett neues Team entstehen.

Es gibt noch einige wenige Dinge zu klären und dann geht es los!

Für alle, die meine Infos kontinuierlich verfolgt haben:
ich werde am 29. Nov. am Fuß operiert!
Im Moment improvisiere ich mit der Verletzung. Könnte aber aktuell noch nicht langfristiger stehen.

Daher ist der endgültige Start am Samstag, den 17. Sept. !!!

[Dann habe ich noch genug Zeit das neue Team "einzuarbeiten". Den Dezember werde ich wohl mehr im Rollstuhl und der Reha verbringen.]

WICHTIG!

Alle alten Kinder sind sicher dabei, voraussichtlich zu den alten Uhrzeiten!

NEUE angemeldete Kids und Geschwisterkinder der "alten" Kinder" haben eine echte Chance auch einsteigen zu können.

Bevor sie fragen, mailen oder WhatsAppen:

Natürlich gibt es noch die obligatorische Einladungsmail.

Aber jetzt muss ich erst mal die Kurse (mit den NEUEN und den Geschwisterkindern der "alten" Kinder) zusammenpuzzeln!

Auch die Frage nach den Herbstferien gilt es für mich und die Lehrer*innen abzuschließen.
Ich habe da konkrete Vorstellungen.
Ich hoffe, ich habe das bis zum 10. oder 12. Sept. abgeschlossen.

Ich muss, nach 2 ½ Jahren Corona und nun auch der Energiekrise (bedingt durch den Ukraine-Krieg), einen Teil der enorm gestiegenen Kosten leider weitergeben. Daher kostet fortan eine Einheit (=45 Min.- reiner Unterricht; Eltern bringen ihre Kinder bis zur Tür, zwischen Duschbereich und Beckenrand) 20,- €.

Einige Familien haben allerdings noch eine 1 Stunde Guthaben, wegen einer abgesagten, aber bezahlten Stunde, im letzten Kurs.
Diese berücksichtige ich in der Rechnung, die Sie, in der 1. Stunde, von mir bekommen. Dort finden Sie dann auch die Rechnungsnummer und die Bankverbindung.

CORONA hat uns noch immer im Griff.

Trotz der zahlreichen RE-Starts, während der Pandemie, haben uns viele Familien weiterhin ihr Vertrauen geschenkt.
Das ist auch im überwältigenden Masse aktuell der Fall.
Doch dann kamen immer wieder die Unterbrechungen und Einschränkungen; wegen Corona.

Wie es in vielen Branchen zu beobachten war, haben sich kompetente Fachkräfte umorientieren müssen (die Miete muss bezahlt werden.....).

Wegen des bevorstehenden Herbsts und Winters kann keine verlässliche Entwicklung (kommt wieder ein Lockdown?) prognostiziert werden.
Verständlicherweise zögert die eine oder andere Kollegin sich auf das Wagnis einzulassen, den „CORONA-Job“ gänzlich aufzugeben.

Daher bin ich auf allen Kanälen (Internetplattformen, Netzwerke, die Sporthochschule selbst [wo sich leider seit 18 Monaten kaum noch Studenten*Innen aufhalten] ) nach zusätzlichen Kollegen*Innen zu fahnden.

Daher habe ich die Rubrik „Stellen-/Jobangebote“, in der Kopfzeile unserer Homepage hinzugefügt.
Einfach mal anschauen.

Wie sieht es künftig – mit den Freitagskursen – aus !!

Es gibt leider noch nichts Neues!

Niemand hat mehr Interesse, das die Kurse unverändert – am Freitag – in einem anderen Schwimmbad stattfinden, als ich.

Wegen der 12-18 monatigen Schließung des Gartenhallenbades Wesseling ( Grund: großangelegte Renovierung) und der fehlenden Möglichkeit in das Schulbad Wesseling auszuweichen, sind wir ja ohne Wasser.

Es gibt noch geringe Hoffnungen auf Alternativen.

Ich arbeite mit Hochdruck daran.

Sobald ich ein neues Schwimmbad finde oder die Chancen endgültig auf Null gesunken sind, werden Sie eine Notiz an dieser Stelle finden. Im positiven Fall, ist dann auch eine „Rückmeldung September 18“ über die Homepage möglich.

Darüber hinaus werde ich, in der 1. Ferienwoche alle Freitagsfamilien noch, per Email, über den gegenwärtigen Stand informieren.

Bitte beachten Sie:

Wenn Sie sich im Schulbad am Beckenrand aufhalten wollen, müssen Sie

Badebekleidung tragen und Eintritt zahlen.

Die Badleitung hat auf diese Neuregelung schon vor den Sommerferien 2013 hingewiesen. Vielen Dank für Ihre Kooperation.

Hallenbad Rodenkirchen:

Sie können den aktuellsten Stand zum Thema "denkbare Rückkehr in das Hallenbad Rodenkirchen" unter der Rubrik "UNSERE BÄDER" -> "Probleme im Rodenkirchenbad" nachlesen.